Büro, München, Bayern, Deutschland - Foto: R&S Immobilienmanagement GmbH © R&S Immobilienmanagement GmbH

3.650 m² im iCampus

FinTech Unternehmen verlagert HQ ins Werksviertel

Die R&S Immobilienmanagement GmbH vermietet 3.650 m² Bürofläche im iCampus im Werksviertel in München an ein FinTech/ IT-Unternehmen. Das Technologieunternehmen wird im dritten Quartal 2022 sein Headquarter im Werksviertel beziehen.
Mittwoch, 14.04.2021

Core-Produkte rar

Investmentmarkt verliert 60%

Mit 572 Mio. Euro in Q1-2021 lag das Transaktionsvolumen in München 60 % unter dem Vorjahresergebnis. Büroimmobilien waren dabei mit 449 Mio. Euro für 78 % des Gesamtumsatzes verantwortlich und wiesen den größten Anteil am Gewerbeinvestmentmarkt auf. Doch auch in diesem Segment ist ein Rückgang (-55 %) im Vergleich zum...
Dienstag, 13.04.2021
Retail, München, Bayern, Deutschland, Freiham - Foto: Media De Luxe/Ruckle © Media De Luxe/Ruckle

1.250 m² in Freiham Nord

Rosa-Alscher Gruppe schließt Mietvertrag mit Lidl

Während das Baugeschehen im Stadtteilzentrum von Freiham Nord gegen Winterende Fahrt aufgenommen hat, kommen auch die langfristigen Planungen voran. Die Münchner Rosa-Alscher Gruppe, die zwei der insgesamt vier zentralen Baufelder betreut , kann nun auch den Abschluss des ersten großen Mietvertrags vermelden. Damit nimmt...
Mittwoch, 14.04.2021
CityAlert
Wöchentlicher Newsletter
Flächenumsätze 2021

Oft gelesen

Thema

Kaufingerstraße und Leopoldstraße mit meisten Veränderungen im Jahresvergleich

Einzelhandelsfluktuations-Studie

Das Marktforschungsinstitut des IVD Süd e.V. hat die Einzelhandelsfluktuation in Münchener 1a- und 1b-Einzelhandelslagen untersucht. „Abermals konnten in der Münchener Innenstadt während des vergangenen Jahres zahlreiche...

Marktbericht

Verhaltener Jahresbeginn auf dem Bürovermietungsmarkt

„Mit angezogener Handbremse“

Erwartungsgemäß zeigte sich der Münchner Bürovermietungsmarkt nach Angaben von Colliers auch in den ersten drei Monaten des Jahres 2021 von seiner ruhigen Seite. Der Flächenumsatz lag mit 102.300 m² rund 43 Prozent unter dem Wert des Vorjahreszeitraums und nur minimal über dem Umsatz im Vorquartal.