Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International
  |  20. Juli 2015

Baugebiet Paul-Gerhardt-Allee: Wettbewerbsergebnisse ausgestellt

Der Realisierungswettbewerb für das Baugebiet WA6 Paul-Gerhardt-Allee ist entschieden. Die Ergebnisse werden vom heutigen 20. bis einschließlich 24. Juli im Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Blumenstraße 28 b, ausgestellt.

Im Schnittpunkt der Bahnlinien München-Ingolstadt und München-Augsburg soll ein neues Stadtquartier mit Wohnungen, Einkaufsmöglichkeiten, Dienstleistungen, sozialen Einrichtungen und Freizeitangeboten entstehen. Basis für die Planungen im Wettbewerb ist der Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 2058a. Das Wettbewerbsgrundstück entspricht dem Baugebiet WA 6. Die BLV Objekt Pasing GmbH, eine Objektgesellschaft der Baywobau Immobilien AG und der Münchner Grund Immobilien Bauträger AG, möchte hier Wohnungen mit einer Gesamtgeschossfläche von 16.000 m² realisieren. Mit der Lage des Wettbewerbsgrundstücks am zentralen Platz und an einer öffentlichen Grünfläche des neuen Quartiers kommt seiner Bebauung eine ganz besondere städtebauliche, architektonische und freiraumplanerische Bedeutung zu.

Das Preisgericht unter dem Vorsitz von Professor Manfred Kovatsch zeichnete am 30. Juni drei Teams mit einem Preis aus:
1. Preis: Meck Architekten, München, mit studio B Landschaftsarchitektur, München
2. Preis: PRPM Architekten + Stadtplaner, München, mit Lex-Lerfers Landschaftsarchitekten, Bockhorn
3. Preis: Reinhart + Partner Architekten und Stadtplaner, München, mit Nowak + Partner Landschaftsarchitekten, München
Drucken Diesen Artikel zu den persönlichen Favoriten hinzufügen
Kommentare zum Artikel
Die Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
Kommentar verfassen
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2019